Traurige Entwicklungen in der Sparte Livemusik

Die Generation der 68er hat auch in der Bühnenpräsenz Spuren hinterlassen: Auf die Bühne gekleidet wie zuhause auf dem Sofa…

Das fanden viele Kollegen meiner Generation und vor allem der davor klasse…

Jazz hieß einmal Extrovertiertheit aber auch Stil…

Verlust an Klangqualität:

Dieses Phänomen geht einher mit dem Verlust des Kleidungsniveaus…

Schweres Equipment ist zuviel Einsatz und könnte der Gesundheit schaden…(als Kontrabassist muss man ja eh schon schwer tragen) Schade… Jazz hieß früher Sound pur.

E-Pianos sind z.B. für die Spezies der Pianisten völlig normal geworden.

Eklektik:

Jede Stilisik dieser Welt hat Hörenswertes aber auch durchaus Nicht-Hörenswertes zu bieten….

Die Welt dreht sich nicht um den Jazz sondern um sich und die Sonne…